4008398106560.jpg

Schnecken-frei

  • €6,99
    Grundpreis: Einzelpreis pro 
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

InStock

Compo Schnecken-frei 2x200g

Wirkstoff: Metaldehyd

  • Breites Wirkungsspektrum z.B. gegen Nacktschnecken, Garten und Hain-Schnirkelschnecken sowie Heideschnecken
  • Extrem regenfest, löst sich nicht bei Feuchtigkeit auf
  • Hervorragende Lockwirkung
  • Umweltschonend durch Wirkstoffreduktion bei voller Leistung
  • Enthält Hunde und Katzenpellent mit Bitterstoff gegen die versehentliche Aufnahme
  • Schont Igel und andere Nützlinge
  • Nicht bienengefährlich

Produktbeschreibung

Streugranulat zur Bekämpfung von Nacktschnecken aller Art. Das Granulat mit dem Wirkstoff Metaldehyd ist regen-, schimmel- und witterungsfest. Hohe Lockwirkung und Köderannahme durch eine attraktive Zusammensetzung. COMPO Schnecken-frei wirkt an Zierpflanzen, Kohlgemüse-Arten, frische Kräuter, Hülsengemüse, Salat-Arten, Kartoffeln, Rote Beete, Spinat, Zuckermais, Weinreben, Beerenobst und Erdbeeren und ist für die Anwendung im Freiland und Gewächshaus geeignet.

Anwendungshinweise zum COMPO Schnecken-frei

Um alle Schnecken zu erfassen, muss das Produkt gleichmäßig zwischen die Kulturpflanzen gestreut werden. Da die Schnecken hauptsächlich nachtaktiv sind, sollte das Produkt am besten abends angewendet werden. Bei Bedarf im Abstand von 5 Tagen wiederholen. Max. 5 Anwendungen für die Kultur bzw. je Jahr. Die Wirkung des Mittels beruht auf einer Zerstörung der lebenswichtigen Schleimhautzellen der Schnecken. Die Wirkung ist irreversibel und wird nicht durch Feuchtigkeit aufgehoben.

Da die Schnecken hauptsächlich nachtaktiv sind, sollte COMPO Schnecken-frei am besten abends ausgestreut werden. Bei Befall das Granulat breitflächig und nicht in Häufchen zwischen die Kulturpflanzen streuen. Die typische Einfärbung erleichtert die Kontrolle der Ausbringung. Solange das Korn sichtbar ist, werden Schnecken angelockt. Das Mittel ist giftig für Weinbergschnecken. Bei einem Vorkommen von Weinbergschnecken (Helix pomatia und Helix aspersa) darf das Mittel nicht angewendet werden.

Dosieranleitung
0,5 g / m2 entsprechen ca. 33 Granulatkörner pro m2

Inhalt: 2x200g

Anwendung durch nicht-berufliche Anwender zulässig.
Diese Produktinformation ersetzt nicht die Beachtung der Gebrauchsanweisung.
Pflanzenschutzmittel vorsichtig verwenden. Vor Verwendung stets Etikett und
Produktinformation lesen.


Wir empfehlen außerdem