4008398916251.jpg

Bio Mehltau-Frei

  • €9,95
    Grundpreis: Einzelpreis pro 
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

InStock

Pflanzenschutzmittel vorsichtig verwenden. Vor Verwendung stets Etikett und Produktinformationen lesen.

  • COMPOMehltau-frei Thiovit® Jet schützt Stachelbeeren, Gurken, Erbsen, Wurzel- und Knollengemüse, Zierpflanzen und Kernobst sicher gegen Echte Mehltaupilze sowie auch Kernobst gegen Schorf. Der bewährte Wirkstoff Schwefel wirkt ebenfalls befallsmindernd gegen Spinnmilben an Kernobst.
  • Nicht bienengefährlich
  • Gute Pflanzenverträglichkeit
  • Nützlingsschonend
  • Gegen Echten Mehltau und Schorf an Obst, Gemüse und Zierpflanzen.
  • Echte Mehltaupilze überwintern auf erkrankten Pflanzenteilen und können somit im Frühjahr die Pflanzen wieder infizieren. Deshalb sollten im Herbst von Stachelbeeren und Obstgehölzen alle befallenen Triebspitzen bis in das gesunde Holz zurückgeschnitten werden. Diese Maßnahme ist im Frühjahr bei erneutem Befall zu wiederholen. Alle erkrankten Pflanzenteile sollten nicht über den Hauskompost entsorgt werden.
  • Für 5 x 6 = 30 Liter Spritzbrühe.
Pflichtangaben
Handelsbezeichnung: COMPOMehltau-frei Thiovit Jet
Zulassungsnummer: 050498-63
Zulassungsinhaber: Syngenta Agro GmbH
Weitere Vertriebsfirmen: COMPO GmbH
Wirkungsbereich: Fungizid
Wirkstoffgehalt: 800 g/kg Schwefel
Formulierung: Wasserdispergierbares Granulat

Gefahrenhinweise (GHS)
  • EUH401 Zur Vermeidung von Risiken für Mensch und Umwelt die Gebrauchsanleitung einhalten.
  • Wiederholter Kontakt kann zu spröder oder rissiger Haut führen.

Sicherheitshinweise (GHS)
  • P102 Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen.
  • P270 Bei Gebrauch nicht essen, trinken oder rauchen.

Anwendungsbestimmungen
  • NW468: Anwendungsflüssigkeiten und deren Reste, Mittel und dessen Reste, entleerte Behältnisse oder Packungen sowie Reinigungs- und Spülflüssigkeiten nicht in Gewässer gelangen lassen. Dies gilt auch für indirekte Einträge über die Kanalisation, Hof- und Straßenabläufe sowie Regen- und Abwasserkanäle.

Auflagen
  • NW263: Das Mittel ist giftig für Fischnährtiere.
  • SB001: Jeden unnötigen Kontakt mit dem Mittel vermeiden. Missbrauch kann zu Gesundheitsschäden führen.
  • SB010: Für Kinder unzugänglich aufbewahren.
  • SB110: Die Richtlinie für die Anforderungen an die persönliche Schutzausrüstung im Pflanzenschutz "Persönliche Schutzausrüstung beim Umgang mit Pflanzenschutzmitteln" des Bundesamtes für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit ist zu beachten.
  • SF245-01: Behandelte Flächen/Kulturen erst nach dem Abtrocknen des Spritzbelages wieder betreten.
  • SS110: Universal-Schutzhandschuhe (Pflanzenschutz) tragen beim Umgang mit dem unverdünnten Mittel.
  • VH302: Der Arsen- und Selengehalt des Schwefels darf 250 mg/kg nicht überschreiten.
  • WMFM2: Wirkungsmechanismus (FRAC-Gruppe): M2

Hinweise
  • NB6641: Das Mittel wird bis zu der höchsten durch die Zulassung festgelegten Aufwandmenge oder Anwendungskonzentration, falls eine Aufwandmenge nicht vorgesehen ist, als nicht bienengefährlich eingestuft (B4).
  • NN1001: Das Mittel wird als nicht schädigend für Populationen relevanter Nutzinsekten eingestuft.
  • NN1002: Das Mittel wird als nicht schädigend für Populationen relevanter Raubmilben und Spinnen eingestuft.


Produkteigenschaften:

  • gegen Echten Mehltau
  • mindert den Befall von Spinnmilben
  • an Obst, Gemüse und Zierpflanzen im Freiland
  • schont Nützlinge
  • gut pflanzenverträglich

Inhaltsstoffe:

  • Schwefel
  • Zul.-Nr.: 050498-63
  • Österr. Pfl. Reg.-Nr.: 2632-901

Ergänzende Gefahrenhinweise

EUH401         Zur Vermeidung von Risiken für Mensch und Umwelt ist die Gebrauchsanleitung einzuhalten.

Sicherheitshinweise:

P102               Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen.
P270               Bei Gebrauch nicht essen, trinken oder rauchen.

Weitere Produktinformationen:

Anwendungsbereiche:

  • Garten

Anwendungszeitraum:

  • April - August

Hinweise nach CLP-Verordnung:

  • Pflanzenschutzmittel vorsichtig verwenden. Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformation lesen.
  • Dieses Produkt besitzt eine Haus- und Kleingarten Zulassung. 
  • Anwendung durch nicht-berufliche Anwender zulässig. 
  • Hinweis auf das Anwendungsverbot auf Nichtkulturland und an Gewässern gemäß §12 PflSchG:'Pflanzenschutzmittel dürfen nicht auf befestigten Freilandflächen und nicht auf sonstigen Freilandflächen, die weder landwirtschaftlich noch forstwirtschaftlich oder gärtnerisch genutzt werden, angewendet werden. Sie dürfen nicht in oder unmittelbar an oberirdischen Gewässern und Küstengewässern angewandt werden. Etwaige Ausnahmegenehmigungen der zuständigen Behörde für Anwendung auf Nichtkulturland sind dem Abgeber glyphosathaltiger Produkte vor der Abgabe vorzuweisen. 
  • Für Folgen nicht bestimmungsgerechter und sachgemäßer Anwendung kann keine Haftung übernommen werden.


Das COMPOMehltau-frei Thiovit-Jet ist ein Spritzmittel zum Schutz von Stachelbeeren, Gurken, Erbsen und Zierpflanzen vor Mehltau. Bienen und andere Nützlinge werden geschont. Der hochwertige Schwefel-Wirkstoff wirkt ebenfalls befallsmindernd gegen Spinnmilben an Stachelbeeren.

 

  • Gute Pflanzenverträglichkeit

  • Gegen Echten Mehltau und Schorf

  • An Zierpflanzen, Weinreben und Gemüse im Freiland

 





Nicht für die Anwendung im
Gewächshaus geeignet
Nicht für die Anwendung
im Haus geeignet
Nicht für die Anwendung
auf Balkon und Terrasse geeignet
Für die Anwendung im
Garten geeignet


- Natürliches Kontaktfungizid
- Gegen Echten Mehltau und Schorf
- An Zierpflanzen, Weinreben und Gemüse im Freiland

COMPOMehltau-frei Thiovit® Jet schützt Stachelbeeren, Gurken, Erbsen, Wurzel- und Knollengemüse, Zierpflanzen und Kernobst sicher gegen Echte Mehltaupilze. Der bewährte Wirkstoff Schwefel wirkt ebenfalls befallsmindernd gegen Spinnmilben an Stachelbeeren.


Beschreibung:
COMPOMehltau-frei Thiovit® Jet schützt Stachelbeeren, Gurken, Erbsen, Wurzel- und Knollengemüse, Zierpflanzen und Kernobst sicher gegen Echte Mehltaupilze. Der bewährte Wirkstoff Schwefel wirkt ebenfalls befallsmindernd gegen Spinnmilben an Stachelbeeren.
 
Anwendung:
für: Zierpflanzen, Erbsen, Gurken, Wurzel- und Knollengemüse, Weinreben, Stachelbeeren im Freiland
gegen: Echten Mehltau, Amerikanischer Mehltau, Schorf
 
Eigenschaften:
    • Natürliches Kontaktfungizid
    • Gegen Echten Mehltau und Schorf
  • An Zierpflanzen, Weinreben und Gemüse im Freiland
Vorteile des COMPOMehltau-frei Thiovit Jet®:
    • Nicht bienengefährlich
    • Gute Pflanzenverträglichkeit
  • Nützlingsschonend
Gebrauchsanweisung:
Pulver laut Dosieranleitun in Wasser geben und gut durchmischen.
Die Pflanzen von allen Seiten gleichmäßig einsprühen. Immer nur soviel Spritzbrühe ansetzen, wie an einem Tag benötigt wird. Reste der Spritzbrühe nicht aufbewahren sondern
1:10 mit Wasser verdünnen und auf den behandelten Kulturen ausbringen.
 
Compo Tipp: Echte Mehltaupilze überwintern auf erkrankten Pflanzenteilen und können somit im Frühjahr die Pflanzen wieder infizieren. Deshalb sollten im Herbst von Stachelbeeren und Obstgehölzen alle befallenen Triebspitzen bis in das gesunde Holz zurückgeschnitten werden. Diese Maßnahme ist im Frühjahr bei erneutem Befall zu wiederholen. Alle erkrankten Pflanzenteile sollten nicht über den Hauskompost entsorgt werden. Anwendung durch nicht-berufliche Anwender zulässig.
 
Anwendungszeitraum: April bis August
 
Wirkstoffe: Schwefel
 
Bienengefährlichkeit: NB664 (B4), nicht bienengefährlich
 
Zulassungsnummer: 050498-63
 
Anwendung durch nichtberufliche Anwender zulässig.
Pflanzenschutzmittel vorsichtig verwenden. Vor Verwendung stets Etikett und Produktinformationen lesen.


COMPOMehltau Frei Thiovit Jet B4 75g

DER RICHTIGE SCHUTZ FÜR IHRE PFLANZEN: Mit den Pflanzenschutzmitteln von Compo werden Sie Unkräuter, Schädlinge und Pilzkrankheiten im Handumdrehen los - die Lösung für gesunde und schöne Pflanzen.-Nr. 21625

Wir empfehlen außerdem